· 

Wozu ein Online Kurs für linkshändige Kinder

 

Immer wieder kommt die Frage auf, wie die Kinder, die ich hier in der Linkshänderberatung oder Graphomotorik Beratung begleite, nun das Gehörte und Gezeigte in den Alltag umsetzen können. Es ist definitiv keine Lösung jede Woche zu mir zu kommen, jede Sitzung einzeln zu bezahlen und von der Fahrerei mal ganz abgesehen.

 

Aus diesem Grund habe ich, aufbauend auf die Vorschulgruppen für linkshändige Kinder, diesen Online Kurs konzipert.

Er bietet dir und deinem Kind folgende Vorteile:

  • Du kannst alles von zu Hause machen
  • Du kannst selbst entscheiden wann du was machst
  • Du kannst aus einem Pool von Ideen das aussuchen, was zu euch passt
  • Du kannst, mit deinem Kind, in eurem Tempo arbeiten
  • Du hast Zugang zu einer Facebook Gruppe zum Austausch mit anderen Eltern dieses Online Kurses und mir
  • Du hast 3 Monate freien Zugang zu allen Inhalten und kannst dir alles auf deinen Rechner runterladen
  • Du und dein Kind, ihr seid am Ende kompetent und schaut mit Zuversicht und Freude auf die Schule

Der Kurs ist so gestaltet, dass du über 8 Wochen von mir, jede Woche ein Modul frei geschaltet bekommst.

In diesem Modul sind immer ein Video für das Kind, ein Video für die Eltern, Übungsblätter für die Woche, Spielideen, Bastelvorschläge und ein Rezept zum Kochen. Oft genug ist noch mehr drin, aber das ist der Mindesinhalt eines jeden Moduls. Die Module haben verschiedene Themen. Für die Kinder z.B. Afrika, Indianer und Zirkus, für die Eltern z.B. Blattlage, sinnvolles Linkshändermaterial und Gespräche mit der Lehrerin.

Ich habe bei der Gestaltung dieses Online Kurses alle Fragen berücksichtigt, die mir in den Vorschulgruppen oder Beratungen, in all den Jahren, gestellt worden sind.

Nun aber noch das Grundsätzliche. Wieso braucht ein linkshändiges Kind überhaupt einen solchen Kurs - mag sich mancher fragen. Es liegt schlicht daran, dass wir Menschen alle durch Nachahmung lernen. Jedes Kind beobachtet seine Umgebung, die Menschen in seiner Familie und später im Kindergarten und ahmt das nach, was die anderen machen. So lernen wir.

Solange das Kind rechtshändig ist, hat es kein Problem damit. Es findet in aller Regel mehr als genug Menschen in seiner Umgebung, die ebenfalls rechtshändig sind, von dem Gleichaltrigen bis hin zur Oma. All diese Menschen kann es beobachten und nachahmen. Das linkshändige Kind merkt meist sehr schnell, dass die Menschen in seiner direkten Umgebung anders sind als es selbst.  Es hat, wenn es Glück hat, ein bis drei Menschen in seiner Umgebung, die es nachahmen kann und ich beziehe mich hier hauptsächlich auf den Umgang mit dem Stift. Diese Menschen sind dann sicher noch nicht einmal ständig verfügbar - also nicht jedes mal, wenn das Kind einen Stift in die Hand nimmt. Aus diesem Grund ist das linkshändige Kind in der Nachahmung von Graphomotorik benachteiligt. Und diesen Nachteil versucht die Linkshänderberatung grundsätzlich auszugleichen. Der Online Kurs ist hierfür ein sehr gutes Mittel, da die Kinder sich hier immer und immer wieder den linkshändigen Umgang mit dem Stift und dem Blatt anschauen können.

 

Ich hoffe dieser Artikel ist hilfreich für dich! Bei Fragen, schreib mir gerne eine mail!